Ein Juwel für Naturliebhaber mit exklusiver Lebensqualität!

€ 990.000,00 Kauf
4 Zimmer
130 m2
5571 Mariapfarr

Objektdaten

Adresse
5571 Mariapfarr
Immobilientyp
Haus, Wohnen, Gewerbe
Zimmer
4
Grundstück
1.155 m2
Gartenfläche
700 m2
Wohnfläche
130 m2
Nutzfläche
190 m2
Zustand
neuwertig
Baujahr
2008
verfügbar ab
n.V
Online-ID
3014843
Anbieter-ID
14201
Stand vom
01.07.2017
Kaufpreis
€ 990.000,00
Sonstige Informationen
Ges.-Kosten Strom mit Heizung und Holz mtl. ca 100.- mtl.
Angaben zu evtl. anfallender MwSt. entnehmen Sie bitte dem Beschreibungstext oder erfragen Sie beim Anbieter.
Badezimmer
1
Balkon- und Terrassenzahl
3 (64 m2)
möbliert
vollmöbliert
Separates WC
1
Bad mit Fenster
Duschbad
Einbauküche
Fußbodenheizung
Möbliert
Parkmöglichkeit
Wannenbad
Duplexstellplatz
Fliesenboden
Garage
Kabel-/Sat-TV
Parkett
Energieausweis:
vorhanden (bedarfsorientiert)
Heizwärmebedarf
92 kWh/m2a
Gesamtenergieeffizienz-Faktor
1.44
Heizungsart
Ofenheizung, Zentralheizung
Befeuerungsart
Elektro
Garage
1

Objekt und Liegenschafts-Details:

Das Bauernhaus wurde im Pinzgau in Niedernsill abgetragen, nummeriert, in Einzelteile zerlegt und in Mariapfarr aufgebaut.

Der Getreidekasten ist 400 Jahre alt, wurde in Moos in Osttirol nummeriert, in Einzelteile zerlegt

 

und wieder aufgebaut.

 

Sämtliche Putzflächen bestehen aus Biolehm.

Die Fenster und Türen sind aus Altholz gefertigt.

Die Lampenschirme sind aus Ton sowie aus Altmessing handgefertigt .

Dacheindeckungen aus handgefertigten Lungauer Lärchenschindeln mit Schierhacken und Holzdachrinnen.

Verblechungen sind aus Kupfer.

Auf technischen Vierlefanz wurde für das Wohlbefienden verzichtet.

Sämtliche Steine die verwendet wurden, sind im Nationalparkgebiet im Pinzgau per Hand und Schubkarren gesammelt worden.

Steinplatten wurden  für die Außenanlagen per Hand gespalten.

1 Naturstein für den Bachlauf mit 18 Tonnen und 1 Stein für den Steinkreis mit 15 Tonnen wurden ebenfalls im Nationalparkgebiet geladen und als Sondertransport in den Lungau verfrachtet.

Ein Zugang zur Taurach, zum Baden, wurde auch aus den Steinen gemacht.

Pflasterungen im Aussenanlagenbereich aus handgespaltenen Steinplatten aus dem Nationalpark.

Ein Steinkreis wurde in der Außenanlagen integriert.

Ebenso ein Bachlauf wo das Wasser im Kreislauf gepumpt wird.

Im Garten wurden 2 Hochbetten aus Lärchenaltholz hergestellt.

Eine Sitzbank wurde aus einem Zwetschkenbaum aus Oberösterreich hergestellt.

Kinderspielhaus aus Altholz.

Brunnen mit Pumpe und Altholzüberdachung.

Die Bepflanzung besteht aus Rosen, Sträuchern, Himberrstauden, Obstbäumen, Latschen, Laubbäumen und Kräutern.

Für die Kräuter wurde eine Kräuterspirale hergestellt.

Um das Grundstück wurde ein Original handgespaltenen Pinzgauerzaun gemacht.

Die Garage für 2 Autos und je 2 Motorräder wurde aus Altholz neu gefertigt.

An der Garage wurden Weinreben angepflanzt.

Der Obere Stock dient als Lagerplatz.

Das gesamte Gebäude wurden aus Sondereinzelteilen angefertigt!

 

Innenausstattung:

Die Küche besteht aus Altholz, das Becken und die Arbeitsplatte aus Rauriser Naturstein grün

geflammt.

Bei der Türe und bei Küchenkasterl wurde mundgeblasenes Bleiglas eingebaut.

Sämtliche Holzteile wurden aus exklusivem Altholz gefertigt.

Die Beschläge sind handgefertigt und gerostet.

Die Teppiche und Sitzbezüge aus Wolle handgefertigt.

In der Küche und Stube befindet sich ein gemauerter Zusatzherd und ein Kachelofen der im EG

In alle Räume geht.

Tisch und Stühle sind alle handgefertigte Einzelstücke.

Der Boden ist teilweise aus Altholz und Ofenschamott.

Vorhangstangen geschmiedet und gerostet, Vorhänge aus Leinen und Wolle.

Das Geschirr wurde zum Kachelofen passend gefertigt und handgemalt.

 

Im Vorraum wird der Kachelofen beheizt.

Der 200 lt Boiler, der E-Kasten sowie die Waschmaschine sind im Vorraum verbaut.

Der Boden ist aus Ofenschamott.

Die Stiege ist eine Altholzlärchenstiege.

Vorhänge aus Baumwolle.

Bad und WC :

Im Badezimmer befindet sich eine Fußbodenheizung.

Eckbadewanne sowie Waschtisch aus Rauriser Naturstein.

Eine Altholzinfrarotkabine ist im Bad.

Die Vorhänge sind handgehäckelt.

Fliesen und Becher sind handbemalt.

 

Im Obergeschoss ist eine Galerie und 2 Schlafzimmer.

Eines aus Altholz und das Andere zurgänze aus Zirbenholz.

Bettwäsche ist aus Baumwolle.

Vorhänge aus Baumwolle.

Internetanschluss und Kabell TV mit Fernseher in der Galerie.

 

Der Getreidekasten ist 400 Jahre alt.

Der obere Raum ist über eine Stiege (500 Jahre alt aus Kaprun) und einem Balkon erreichbar.

Das Holz zum Ausbau wurde aus einem 500 Jahre alten Bauernhaus aus Kaprun ausgebaut,

aufbereitet und wieder eingebaut.

Der Boden aus einem 650 Jahre denkmalgeschützten Haus in der Nonntaler Hauptstraße in Salzburg.

Im OG ist ein Zirbenschlafzimmer eingebaut.

Ein Kanonenofen aus Hamburg ist dort eingebaut.

Die Matratzen sind aus Haferstroh gefertigt.

Bettwäsche  und Vorhänge aus Baumwolle

Im UG ist eine Fußbodenheizung, der Raum wäre Eeweiterbar für ein Schlafzimmer,

wird zur Zeit als Meditationsraum genutzt.

Die Liegenschaft wird voll eingerichtet mit Mobilar, Geschirr, Gartengeräten usw. verkauft!

 

Provision:

Obige Angaben basieren auf Informationen und Unterlagen des Eigentümers. Der guten Ordnung halber möchten wir festhalten, dass im Falle einer Vermittlung mit Ihnen oder einem von Ihnen namhaft gemachten Dritten unser Honorar (lt. Honorarverordnung für Immobilienmakler, BGBI. 262 und 297/1996)  3% des Verkaufspreises zzgl. Der gesetzlichen MwST. beträgt. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Irrtum vorbehalten

 

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Homeconcept GmbH.

Ihr Ansprechpartner

Frau Sarah Bliem

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf beste-immobilien.salzburg24.at, Objekt 14201 - vielen Dank!